Die Verkehrspolizei Coburg sucht Zeugen einer Geisterfahrt, die sich am Sonntagmittag (10.04.2022) auf der B4 
ereignete.

Hier fuhr ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Coburg auf der rechten Fahrspur in Richtung Bamberg, als ihm kurz nach der Ausfahrt Creidlitz ein silberner Pkw auf dem linken Fahrstreifen entgegenkam.

Falschfahrer auf B4 bei Coburg unterwegs

Der Falschfahrer fuhr glücklicherweise mit langsamer Geschwindigkeit und hatte zudem die Warnblinkanlage eingeschaltet, wie die Verkehrspolizei Coburg mitteilt.

Offensichtlich hatte er seinen Fehler bereits bemerkt und fuhr deshalb wenige hundert Meter weiter in Richtung Creidlitz von der B4 ab. Es sind jedoch weder das Kennzeichen noch eine Fahrzeugbeschreibung vorhanden.

Es ist lediglich bekannt, dass der Geisterfahrer mit einem silbernen Kleinwagen unterwegs war. Weitere Zeugen der Falschfahrt werden gebeten, sich mit der Coburger Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.   

Vorschaubild: © ambrozinio/Adobe Stock (Symbolfoto)