Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, war ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Kronach auf der Bundesstraße in Richtung Kronach unterwegs, als er zunächst aus Unachtsamkeit nach rechts auf das Bankett abkam. Er rutschte dort circa 100 Meter im Straßengraben entlang, bevor er auf einen Wasserdurchlass prallte. Das Auto wurde in die Luft katapultiert, riss dabei ein Hinweisschild um und kam nach weiteren 50 Metern in Graben zum Stehen. Der 18-jährige blieb beim dem Unfall glücklicherweise unverletzt.