Eric Stehfest, der als Ex-Junkie den Aufstieg zum TV-Star geschafft hat, stellte seine Autobiografie "9 Tage wach" vor, in der er von seinen Drogenerlebnissen berichtet. Gemeinsam mit Eric Stehfest auf der Bühne: seine Ehefrau Edith Stehfest.

Mit 340 verkauften Tickets war die Mehrzweckhalle komplett ausgebucht. "Wir hätten dreimal so viele Karten verkaufen können", sagte stellvertretender Landrat Rainer Mattern (CSU) auf Nachfrage.

Die Geschichte eines Aussteigers

Eric Stehfest, bekannt aus Film und Fernsehen (beispielsweise aus der Serie GZSZ und Let's Dance), steht mit seinem biografischen Roman "9 Tage wach" auf den Bestsellerlisten. In seiner Jugend war Eric Stehfest jahrelang von der Partydroge Crystal Meth abhängig. Erst über eine einjährige Entziehungskur - Auslöser war ein neun Tage langer Rausch, den er fast nicht überlebte - schaffte er schließlich den Absprung. Heute ist er clean und hat sich zur Aufgabe gemacht, über die Geschichte dieser Droge aufzuklären. Werdegang 1989 in Dresden geboren, absolvierte Eric Stehfest von 2009 bis 2013 ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig. Veranstalter Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Coburg Unterstützer Jugend macht Coburg, Sparkasse Coburg Lichtenfels, Jugendschutzprogramm des Landkreises Coburg, Stadt Neustadt, Arbeitskreis Sucht Coburg Stadt und Land. Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos von der Eerlebnislesung mit Eric Stehfest in Neustadt finden Sie hier