An mehreren Standorten fanden Meisterschaften im Kraftdreikampf, Bankdrücken und Kreuzheben von verschiedenen Verbänden statt.In der Coburg Angerhalle fand die EPC-Meisterschaft mit dem Lokalmatador Dirk Schumann statt. Für die Athleten aus Europa, die in Coburg an den Start gingen, wurden im Vorfeld optimale Wettkampfbedingungen geschaffen. Die Kraftdreikämpfer stellten am ersten Wettkampftag zwei neue Europarekorde auf.
Im Bankdrücken wurde es am 2. Tag für Dirk Schumann ernst. Mit einen Körpergewicht von 72,1 Kilogramm ging er in der Masterklasse an die Hantel. Sein Anfangsgewicht von 140 kg drückte er locker hoch und er steigerte auf 147,5 kg. Im dritten Versuch scheiterte er an der 150-Kilo-Marke. "Die Kraft war zwar da, aber mein Ablauf stimmte nicht", so Schuhmann selbstkritisch. Trotzdem war ihm der deutsche Meistertitel sicher. Jetzt bereitet er sich auf die Weltmeisterschaft in Prag vor.