Durch spezielle Arrangements mit abwechslungsreicher und farbiger Instrumentierung durch Trompete, PiccoloTrompete, Flügelhorn, Corno da Caccia, Orgel und Schlagwerk entsteht der für das Ensemble so typische orchestrale Bläserklang. Der Schwerpunkt in der kirchenmusikalischen Konzerttätigkeit der sechs Musiker liegt in der Interpretation originaler Trompetenpartien des Barocks mit einer adaptierten Orgelstimme.

Zu Gast an der historischen Hofmann-Orgel

Hierbei lässt man sich davon leiten und inspirieren, dass die Bearbeitung eigener oder fremder Werke im Zeitalter Johann Sebastian Bachs ein vielfach geübter Brauch war. Zum ersten Mal ist Christian Bischof als Organist des Ensembles in Neustadt an der historischen Hofmann-Orgel zu hören Er gehört erst seit 2012 zum Ensemble. Bischof ist Organist und Chordirektor an der großen Stadtpfarrkirche St. Margaret in München. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.