Erst einen Tag später erfuhr eine Mutter von ihrem Elfjährigen Sohn, dass dieser am Vortag einen Zusammenstoß mit einer Pkw-Fahrerin hatte. Nach Angaben des Elfjährigen, war dieser am Donnerstag, gegen 17 Uhr, in der Rosenauer Straße mit seinem Mountainbike unterwegs. Auf Höhe der Ein-Ausfahrt des Geschäftes "Heinze & Bolek" kam ein Pkw herausgefahren. Wie die Polizei mitteilt, kann sich der Junge an den genauen Unfallablauf nicht erinnern. Er weiß bloß, dass er mit dem Pkw zusammenstieß und anschließend über die Motorhaube flog.

Die Pkw-Fahrerin stieg aus und erkundigte sich nach seinem Befinden. Da er angab, nicht verletzt zu sein, fuhren beide weiter. Am Folgetag verspürte der Elfjährige nun Schmerzen im rechten Bein und beichtete seiner Mutter den Unfall. Die Polizei bittet die Pkw-Fahrerin oder Zeugen des Unfalls, sich für die nachträgliche Unfallaufnahme zu melden.