Im Zeitraum vom Freitagmorgen bis Sonntagnachmittag versuchte ein Unbekannter, an der Rückseite der St.-Georgs-Kirche am Marktplatz die Tür zur Sakristei aufzuhebeln. Dabei verwendete der Täter offensichtlich einen drei bis vier Millimeter Schraubenzieher.


Polizei bittet um Hinweise


An der Tür waren deutliche Spuren sichtbar. Nachdem der Versuch offensichtlich misslang, gab der Täter sein Vorhaben auf. Er hinterließ jedoch 50 Euro Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich der Kirche beobachtet haben.