Vermutlich in der Zeit von Samstag, 10 Uhr, bis zum Sonntagnachmittag, 15 Uhr, verschafften sich die ungebetenen Gäste über ein gekipptes Kellerfenster gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus, wie es im Polizeibericht heißt. Mit einem aufgefundenen Möbeltresor und Bargeld aus einem Sparschwein flüchteten die Unbekannten unerkannt.

Die Kriminalpolizei Coburg hat vor Ort die Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe:
- Wem sind im Tatzeitraum im Bereich der Schmückerwiese verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge aufgefallen?
- Wer hat dort verdächtige Geräusche wahrgenommen?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.


In diesem Zusammenhang rät die oberfränkische Polizei:

- Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit
- Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen
- Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie sie auch immer ab
- Verstecken Sie ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck.

Weitere wertvolle Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz finden sie unter

www.k-einbruch.de