Ziel der KoKi ist es, Eltern frühzeitig zu unterstützen, um Überforderungssituationen zu vermeiden.

Für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren gibt es das Kinderzentrum. Hier können sie ihre Freizeit mit anderen Kindern verbringen, bekommen ein Mittagessen sowie Hausaufgabenbetreuung.

Rückkehr in eine analoge Welt

Jugendliche ab 13 Jahren treffen sich im Jugend- und Kulturzentrum. "Ein Drittel aller Kinder braucht noch Förderung für die Schule", sagt Johanna Schilling, Geschäftsführerin von Domino-Coburg. "Und da müssen wir heute manchmal sagen: ,Jetzt kommen alle Handys mal weg'." So ist die Rückkehr in eine analoge Welt für die Kinder nur eine der Herausforderungen, die die Betreuer des Kinderzentrums KiZ bewältigen.

"Kinder- und Jugendarbeit untersteht einem ständigen Wandel.