Zum Abschluss dieser Bauetappe laden die Deutsche Bahn und die Baufirmen Anwohner und Interessierte ein, einen Blick in die neue Röhre zu werfen. Experten beantworten Fragen. Bratwurst und Getränke kosten den symbolischen Preis von einem Euro.

Der Erlös wird traditionell für einen guten Zweck in der Region verwendet. Die Möglichkeit zur Besichtigung soll auch ein Dankeschön für die Anwohner sein, die die unvermeidlichen Staub- und Lärmbelästigungen während des Baus ertragen mussten.

Tunnel ist zugänglich von 14 bis 18 Uhr


Der Tunnel ist zugänglich am Freitag, 5. Oktober, von 14 bis 18 Uhr. Die Zufahrt erfolgt aus Richtung Bad Staffelstein über die Staatsstraße 2204 von Unnersdorf in Richtung Herreth. An der "Zigeunerlinde" kann man rechts auf die Baustelle abbiegen und der Wegeleitung folgen.