Die Mitglieder können mit dem Aufstieg in die Regionalliga und dem Sieg im Wertungsturnier den größten Erfolg der 38-jährigen-Clublaufbahn feiern. Die Spieler Thomas Flurschütz, Norbert Schmied, Martin Stadler, Rolf Oppel und Matthias Schreiner sowie Elisabeth Weber (Spielleiterin) machten in Roth bei Nürnberg den Aufstieg perfekt. Mit 38.682 Spielpunkten und 19 Wertungspunkten wurden sie Dritter, was den Aufstieg bedeutet. Künftig werden sie als einziges oberfränkisches Team in dieser hohen Spielklasse antreten. Das Wertungsturnier in Arzberg gewann mit über 4500 Spielpunkten Martin Stadler, während die Mannschaft erneut Dritter wurde.

Der Vorsitzende Norbert Schmied freute sich über die Leistung seiner Mitspieler und meinte: "Durch regelmäßiges Spielen, nach den Regeln des DSKV kann die Spielstärke gesteigert werden." Der Skatclub plant im nächsten Jahr mit einer zweiten
Mannschaft ins Rennen zu gehen. Deshalb sind auch neue Spieler und Spielerinnen im Schützenhaus Creidlitz immer freitags um 19 Uhr gern gesehen, wenn die Aktiven nicht um Geld spielen, sondern ihr Können trainieren.

Der nächste Preisskat wird im Schützenhaus am 8.Oktober 2017 um 14 Uhr abgehalten. Bei diesem wird das Startgeld komplett ausgespielt. Pro Tisch gibt es einen Geldpreis sowie zusätzliche Sachpreise. Jede anwesende Frau kann sich außerdem über einen Extrapreis freuen.