In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hörten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Coburg in der Neustadter Straße mehrere laute Klopfgeräusche. Wie ein Blick aus dem Fenster der Dienststelle ergab, zerstörte ein 22-jähriger aus dem Landkreis Coburg mehrere Werbeplakate. Nachdem der junge Mann bereits sechs Wahlplakate zerstört hatte, konnten ihn die Polizeibeamten stellen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 60 Euro. Der junge Mann wird nun wegen Sachbeschädigung angezeigt.