Deshalb habe die Feuerwehr bei Altstadteinsätzen andere Befürchtungen, als wenn es in ein modernes Viertel gehe.

Ob ein Gebäude mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet werden muss, entscheiden die Behörden. Faustregeln gebe es da nicht, sagt Stökl. Gleiches gelte für automatische Sprinkleranlagen, die bei Bränden anspringen. Außerdem hat die Feuerwehr Pläne von Zugängen und Wegen, was beim Alarm im ehemaligen Weka-Gebäude Anfang Februar von Vorteil war: Darin befinden sich zwar inzwischen drei voneinander unabhängige Geschäfte, aber die Brandmeldeanlage umfasst den gesamte nGebäudekomplex. Der Alarm war in dem Geschäft in der Herrngasse ausgelöst worden, der Schaltkasten fürs Zurücksetzen ist über die Große Johannisgasse zu erreichen.

Auch wenn die Feuerwehr umsonst zum Einsatz gerufen wurde - kostenlos ist die vom Brandmelder ausgelöste Fahrt nicht.