Südlicher Zürgelbaum, Asiatischer Zürgelbaum, Schnurbaum, Zerr-Eiche - alles Bäume, die vom Ursprung her die hiesigen Breitengrade nicht ihre Heimat nennen können. Der Klimawandel fordert aber, dass darüber nachgedacht wird, Bäume, die eher in südlichen Gefilden zu Hause sind, im Coburger Land heimisch zu machen.

Der Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege, Thomas Neder, hatte hierzu eine Idee. "Warum nicht sogenannte Klimabäume pflanzen", fragte er sich und setzte die Überlegung in die Tat um. An der Ortsverbindungsstraße von Unterlauter nach Esbach entstand im Zuge des Projekts eine einseitige Allee dieser besonderen Bäume. Im Juli dieses Jahres wurden die ersten der insgesamt 25 geplanten Bäume gepflanzt. Der Fachberater erinnerte damals daran, dass die Obst- und Gartenbauvereine des Coburger Landes einen Beitrag zum Erhalt des ortsprägenden Grüns leisten wollen, in dem sie sich an der Aktion "Klimabaum" beteiligen.

Einige Stellen frei gelassen

Aufgrund der Wohnungsbaumaßnahmen im Bebauungsgebiet "Blauer Hügel" verzichteten die Verantwortlichen im Juli darauf, die Allee komplett zu pflanzen. Für Bauhofleiter Bernd Faber war das Risiko einfach zu hoch, dass die Pflanzen durch Baufahrzeuge oder Erdbewegungen Schaden nehmen könnten. Also wurden die noch fehlenden Gewächse im Lautertaler Wertstoffhof "zwischengelagert".

Jetzt konnte Bernd Faber grünes Licht für den zweiten Teil der Pflanzung geben. Elf Bäume fanden ihren endgültigen Standort entlang der Straße nach Esbach. Unterstützung bekam der Lautertaler Bauhof durch Horst Pohl, Roland Mauer und Gerold Dressel vom Obst- und Gartenbauverein Lautertal, die kräftig Hand anlegten, um die Gewächse fachgerecht ins Erdreich einzubringen. Wer jetzt die "Klimaallee" zwischen Unterlauter und Dörfles beschreitet, findet dort Feldahorn, Südlichen und Asiatischen Zürgelbaum, Baumhasel, Blumenesche, Rotesche, Fächerblattbaum, Gewöhnliche Hopfenbuche, Eisenholzbaum, Scharlachkirsche, Zerr-Eiche, Schnurbaum, Thüringische Säulen-Eberesche, Silberlinde, Japanische Zelkove, Weißrindige Himalayabirke, Herbst-Flammenahorn, Rotgrünen Spitz-Ahorn, Dreispitz-Ahorn, Purpurerle, Dreilappigen Zierapfel, Koreanische Eberesche, Schmalkronige Mehlbeere, Kanadischen Rotdorn und Schmale Traubenkirsche.