Coburg — Der amtierende deutsche Meister und Champions-League-Teilnehmer, Berlin Recycling Volleys gibt am Samstagabend ab 19.30 Uhr seine Visitenkarte in der Vestestadt ab. Die Mannschaft des australischen Trainers Mark Lebedew, der einst Milan Maric als Coach der SG Eltmann in der 1. Liga abgelöst hatte, ist Meisterschaftsfavorit Nummer Eins.
Die Mannschaft, die mit Nationalspielern aus sechs verschiedenen Ländern gespickt ist, spielt natürlich sportlich und finanziell in Sphären weit über den Akteuren der VSG Coburg/Grub.
Der Verein aus der Hauptstadt ist einer der wenigen Vereine in Deutschland, die den nötigen Etat haben, auch im Umfeld der Mannschaft komplett professionell zu arbeiten. Unter der Woche war die Mannschaft noch in der Champions-League in der Türkei aktiv.