Höhepunkt des Jahres 2012 war, so Vorsitzende Birgit Weber, das 40-jährige Bestehen der Coburger FU gewesen. Der Jubiläumsball im Kongresshaus hätte allen Spaß gemacht.

Weber stellte zudem die "hervorragende Zusammenarbeit" zwischen jungen und älteren Mitgliedern in der FU heraus. Erfreulich sei, so Weber weiter, dass sich in der FU zehn Frauen unter 50 Jahren politisch engagieren würden. Frauen hätten heute gute Chancen beruflich oder auch politisch Karriere zu machen. Im nächsten Jahr würden politische Entscheidungen anstehen, wo besonders auch die weibliche Hand benötigt werde. Bei den Kommunalwahlen 2014 hätten gerade Frauen gute Chancen, betonte Weber.

Mit der Ehrenurkunde der FU Coburg zeichnete Weber die langjährigen Mitglieder Ulrike Rückert (10 Jahre), Elfriede Will (25 Jahre) und Sabine Bauer (35 Jahre) aus.