Coburg
Pandemie

Corona-Tests in Coburg: Hier können sich Bürger kostenlos testen lassen

Seit zwei Wochen sind in Apotheken Schnelltests auf das Virus möglich. Das Interesse bei den Bürgern in Coburg ist groß. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo Sie sich kostenlos in Coburg testen lassen können.
 
Schilder weisen auf die Apotheken hin, in denen kostenlose Schnelltests in Coburg möglich sind.
Schilder weisen auf die Apotheken hin, in denen kostenlose Schnelltests in Coburg möglich sind. Foto: Jochen Berger

In drei Apotheken in Coburg sind zurzeit Schnelltests auf eine Infektion mit dem Corona-Virus möglich. Einmal in der Woche besteht für jeden Bürger Anspruch für einen solchen Test. Der Test ist nicht mit Kosten verbunden und nach längstens 15 Minuten liegt das Ergebnis vor. Schnelltests werden auch in der HUK-Coburg Arena auf der Lauterer Höhe angeboten. Die Nachfrage ist groß.

"Etwa 100 Menschen täglich lassen sich testen", sagt Nesma Almohmd. In der Easy-Apotheke auf der Lauterer Höhe gehen die Schnelltest in einem Zelt auf dem Parkplatz vonstatten. Der Abstrich in der Nase an sich ist eine Sache von wenigen Augenblicken, das Ergebnis liegt spätestens nach weiteren 15 Minuten vor. Einer Terminvereinbarung bedarf es nicht. Bereits im Januar wurden dort Schnelltest gegen eine Gebühr angeboten, seit rund zwei Wochen gibt es die kostenlosen Tests im Land.

Corona-Tests durch geschultes Personal

Ein ehemaliges kleines Ladenlokal direkt neben ihrer Apotheke hat Petra Schreeck für die Corona-Schnelltests gemietet. "So lassen sich die Hygienevorschriften einhalten." Denn direkt in den Räumen der Europa-Apotheke in die Hindenburgstraße dürfen die Tests nicht vorgenommen werden. Etwa 30 Personen lassen sich täglich mit einem Wattestäbchen Probematerial entnehmen.

Die kostenfreien Tests in der Europa-Apotheke werden jeweils am Vormittag in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr angeboten. Nach den Worten der Apothekerin holen die Testkits für geschultes Personal tiefer aus der Nase das Probenmaterial. Bei sogenannten Laientests zu Hause werden die Stäbchen weniger tief in die Nase eingeführt. Der Nachschub an Testmaterial sei gesichert.

Ähnlich viele Menschen unterziehen sich in der Filialapotheke im Wirtsgrund einem Test. Auch in die Hauptapotheke in Weidach, der Apotheke am Forst, sind in den ersten beiden Wochen mehr als 100 Personen gekommen.

Antiallergentest: "Auch ohne Termin möglich"

Den kostenlosen Antiallergentest bietet Apothekerin Dorn nach einer Terminvereinbarung an. "Aber wir nehmen auch Menschen ohne Termin dran, wenn es irgend möglich ist." Für Kinder wird ein Spucktest angeboten, wenn sie mit dem tiefen Abstrich in der Nase Probleme haben. "Besonders für die Kinder ist ein Schnelltest mit negativem Testergebnis für den Schulbesuch wichtig."

Stets nach einem Schnelltest erhalten die Probanden ein Zertifikat über das Ergebnis der Testungen. Wird eine Coronainfektion angezeigt, folgen die Meldung von der Apotheke an das Gesundheitsamt und eine Quarantäne. Das Gesundheitsamt veranlasst die Kontaktnachverfolgung.

An der HUK-Coburg Arena auf der Lauterer Höhe steht nach wie vor das Testzentrum bereit. Dort kann sich jeder kostenlos auf eine mögliche Covid-19-Infektion testen lassen. Durchgeführt werden in dem Testzentrum sowohl die PCR-Tests mit einem Rachenabstrich sowie Schnelltests mittels Nasenabstrich. Als Kontaktperson ist zwingend ein PCR-Test erforderlich. "Das Ergebnis eines Schnelltests erhalten Sie nach etwa 20 Minuten. Ist dieses positiv, erfolgt zwingend ein PCR-Test", heißt es auf der Internetseite des Landratsamtes Coburg. Dieser zweite Test wird sofort gemacht.

Abstrich wird direkt an Labor geschickt

Bei einem PCR-Test wird die Probe der jeweils getesteten Person nach dem Abstrich direkt an das Labor geschickt. Das Ergebnis wird digital mitgeteilt: Die getestete Person kann ihr Ergebnis mit Hilfe eines Codes oder über einen Link abfragen. Zudem bekommt sie es per Post zugeschickt. Bei positivem Testergebnis wird auch das zuständige Gesundheitsamt darüber informiert, unter anderem um die Ermittlung von Kontaktpersonen aufnehmen zu können, und meldet sich bei dem Infizierten.

Wann ein Termin für einen Schnelltest besteht, teilen die Apotheken mit, im Testzentrum auf der Lauterer Höhe ist eine Anmeldung über die Homepage des Landratsamtes nötig. Die Schnelltests sind auf der Lauterer Höhe wochentags zwischen 7 und 8 Uhr im VIP-Bereich der HUK-Coburg Arena möglich. Hier können Sie sich noch testen lassen.

  • Stadt Coburg
  • Testzentrum HUK-Coburg Arena
  • Easy-Apotheke Lauterer Höhe
  • Europa Apotheke Hindenburgstraße
  • Apotheke im Wirtsgrund
  • Landkreis Coburg
  • Rödental:Rosenau Apotheke
  • Sonnefeld:Vitale Kloster Apotheke
  • Untersiemau: Apotheke Untersiemau
  • Weidhausen: Adler Apotheke
  • Weitramsdorf: Apotheke am Forst

Anmeldung Für den Schnelltest im Testzentrum gibt es Anmeldemöglichkeiten per Link über die Homepage des Landkreises (https://www.doctolib.de/testzentrum-covid/coburg/testzentrum-coburg). Wann die Testmöglichkeiten bei den ausgewiesenen Apotheken bestehen, ist telefonisch bei der jeweiligen Apotheke zu erfragen.

Hinweis: Ob staatliches Testzentrum oder Apotheke, nötig sind ein Ausweis und die Krankenversicherungskarte.