Aufgrund der bundesweiten Bestimmungen ergeben sich für die Einrichtungen und Aktivitäten der Stadt Coburg folgende Beschränkungen: Tourist-Information und Puppenmuseum sind ab Montag, 2. november, geschlossen.

Stadtführungen finden im November nicht statt. Auch das "Haus am See" in Wüstenahorn bleibt im November geschlossen. Allerdings sind hier spezielle Beratungsangebote weiterhin nach Anmeldung möglich.

Alle Sporthallen sind bereits seit Samstag für Vereinssport und Schulsport geschlossen. Ausnahmen gelten nach Informationen der Stadt lediglich für den Profi-Sport.

Domino, Coje und Kijuz offen

Die Stadtbücherei bleibt geöffnet. Offen sind auch weiterhin die Jugendzentren Domino, Coje und Kijuz. Spielplätze und Bolzplätze können ebenfalls weiterhin genutzt werden. Hier werden Eltern und Jugendliche gebeten, auf ausreichend Abstand zu achten.

Die Stadtverwaltung Coburg bleibt grundsätzlich weiter geöffnet. Zum Schutz der Gesundheit von Beschäftigten und Besuchern ist weiterhin zwingend erforderlich, vor einem Besuch einen individuellen Termin zu vereinbaren. Diese werden am besten direkt mit dem jeweiligen Amt abgestimmt.

Die Kontaktdaten von Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung findet man ganz einfach auch online (www.coburg.de/buergerdienste).

Ansonsten sind Terminvereinbarungen allgemein über die Telefonnummer 09561/89-0 und mit dem Bürgerbüro im Rathaus weiterhin über die Telefonnummer 09561/ 89-1111 möglich.

Für Besucher von städtischen Einrichtungen gilt ausnahmslos Maskenpflicht.

Hotline des Landratsamts

Über die Zentral-Rufnummer der Stadtverwaltung 09561/89-0 können auch spezielle Fragen zu Corona-Beschränkungen im Stadtgebiet gestellt werden. Am Samstag steht zwischen 9 und 12 Uhr bei dringenden Fragen zum Corona-Management allgemein die Hotline des Landratsamts 09561/ 514-9393 zur Verfügung.

Wichtig ist, dass medizinische Fragen und Gesundheitsprobleme ausschließlich mit dem jeweiligen Haus- oder Facharzt sowie im Notfall über die Hotline des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116117 geklärt werden können.red

Weitere Infos

Online Viele Antworten zu den Corona-Beschränkungen und -Verhaltensweisen sind auf der Website der Stadt Coburg zu finden (www.coburg.de/coronavirus) und vor allem auf der Website der Bayerischen Staatsregierung (www.bayern.de). red