Die Pressestelle des Landgerichts Coburg hat am Freitagvormittag zwei interessante Dinge mitgeteilt. Zum einen: Die Verhandlung wird am Donnerstag, 12. Februar, bereits um 8.15 Uhr fortgesetzt. Dann werden voraussichtlich ein Sachverständiger sowie ein Zeuge vernommen werden. Weiterhin sind für diesen Termin die Plädoyers vorgesehen.

Zum anderen wurde ein weiterer Verhandlungstag auf Freitag, 13. Februar, 12 Uhr, terminiert. "Zu diesem Termin wird voraussichtlich das Urteil verkündet", heißt es in der Mitteilung.