Am vergangenen Wochenende starteten Junioren- und Königsgarde in Kassel beim ersten Qualifikationsturnier für die Süddeutschen Meisterschaften.

Am Samstag war die Altersklasse Junioren am Start. Bei den 14 startenden Gruppen war auch der Deutsche Vizemeister aus Baunatal dabei. Die Mädels vom Coburger Mohr gingen mit der Starnummer 11 auf die Bühne und zeigten einen sehr gute Leistung. Die Choreografie ihrer Trainerin Dominique Scholz wurde exakt und mit viel Freude getanzt. Sie erreichten eine tolle Punktzahl ( 451 Punkte) und das hieß Platz 1 und somit die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften 2013 in Hof. Die Überraschung war gelungen, der Deutsche Vizemeister aus Baunatal war geschlagen, sie erreichen Platz 2 mit 444 Punkten. Bei Tanzmariechen Ina Ziets war eine deutliche Leistungssteigerung zum Vorjahr zu sehen. Von insgesamt 46 Mariechen ertanzte sie sich einen tollen 11. Platz mit 433 Punkten. Lea Wendorff die zum ersten mal in der Juniorenklasse startete, erreichte einen guten 13. Platz mit 428 Punkten. Dominque Scholz, die beide Mariechen trainiert, war mit dem Ergebnis zufrieden.

Am Sonntag gingen die jungen Damen der Königsgarde an den Start. Die Vorfreude war groß . Das erste Turnier nach der Deutschen Meisterschaft im März und ein neuer Tanz von Trainerin Dominque Scholz mit einer fantastischen Musik. Es war die "Premiere" . Insgesamt waren 18 Gruppen am Start, die Königsgarde vom Coburger Mohr hatte die Startnummer 12. Die sehr anspruchsvolle Choreografie, wurde mit viel Ausstrahlung, hervorragend gemeistert. Die Belohnung waren 458 Punkte, Platz 1 und die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften. Die Begeisterung der mitgereisten Mohrenfans war groß.

Nur gab es einen "Wehrmutstropfen" an diesem Sonntag: Michelle Maldonado, Deutsche Meisterin der Tanzmariechen, konnte verletzungsbedingt nicht an der Start. Auch die Premiere mit ihrem Tanzpartner Christian Fischer mußte gestrichen werden.