Die Einwohnerzahl der Stadt Coburg ist im Mai um 21 auf nunmehr 40   904 gesunken. Zwar konnte erneut ein sogenannter Wanderungsgewinn erzielt werden (174 Zuzügen standen nur 156 Wegzüge gegenüber), doch konnte dies den hohen Sterbeüberschuss (53 Sterbefälle bei nur 14 Geburten) nicht ausgleichen. Wie das Einwohneramt außerdem mitteilt, sind innerhalb Coburgs im Mai 207 Personen umgezogen.