Das Programm wird eröffnet und beschlossen von dem Lied "Christe, du Lamm Gottes". Dazwischen finden sich reizvolle Gegenüberstellungen vor allem von Psalmtexten aus alter und neuer Zeit, die im Bezug zur Passionszeit stehen.


"Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir"


Neben Schütz und Mendelssohn kommen dabei auch Komponisten unserer Tage zu Wort wie der litauische Tonsetzer Vytautas Miškinis oder der Spanier Javier Busto. Bekannte Motetten (Mendelssohn: Richte mich, Gott" oder "Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen") stehen neben Unbekanntem (Christoph Willibald Gluck: "Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir" oder Emanuel Vogt "In deine Hände befehle ich meinen Geist").

Orgelmusik: Bach bis Langlais

Der Coburger Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein ergänzt das Chorprogramm mit Orgelmusik von Dieterich