Auf dem Programm steht weihnachtliche Vokalmusik aus mehreren Jahrhunderten (Beginn: 17 Uhr). Gestaltet wird das Konzert von einem Projektchor mit Sängern aus Oberfranken, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen auf Einladung von Maria Engel und Matthias Erler.

Das zwölfköpfige Vokalensemble besteht aus erfahrenen Sängern verschiedener Kammerchöre, Kantoren und Chorleitern sowie ehemaligen Sängern des Rundfunk-Jugendchores Wernigerode und des Dresdner Kreuzchors.

Die Weihnachtslieder und Weihnachtsmotettten werden a cappella oder mit Orgelbegleitung gestaltet. Die Auswahl reicht von festlich-prunkvollen barocken Werken bis zu besinnlichen Stücken aus der jüngeren Vergangenheit von bekannten und weniger bekannten Komponisten wie John Rutter, Johann Eccard, Heinrich Schütz, Max Reger, Peter Cornelius und Andreas Hammerschmidt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten dieses Konzerts wird gebeten.