Sein stimmungsvolles Programm heißt"Amours de Zinc". Thema des Abends sind Geschichte und Kultur des französischen Weins. Zusammen mit seinem Pianisten Dominique Charnay wird Patrice Bourgeon eigene Chansons und Lieder anderer Autoren über saftige Reben, die harte Arbeit der Weinbauern, gemütliche Kneipen und lebensfrohe Weingenießer interpretieren.

Große Bandbreite


Die musikalische Bandbreite reicht dabei von Jazz-Musette über Tango bis hin zu Java-Rhythmen und erinnert die Kenner der französischen Chansonszene häufig an Größen wie Jacques Brel, Charles Aznavour und Georges Brassens. Karten im Vorverkauf (zehn Euro/Abendkasse 15 Euro) in der Buchhandlung Riemann.