Auch das Endergebnis überraschte wohl lediglich in seiner Klarheit: 84,9 Prozent stimmten für einen Beibehalt des Wochenmarkts an seinem jetzigen Standort - 15,1 Prozent sprachen sich dagegen aus.

Was dieses klare Votum jetzt aber letztlich bedeutet, bleibt abzuwarten.

Für Bürgermeister Jürgen Wittmann bedeuten diese Zahlen sehr viel Rückenwind. Es wurden inzwischen auch schon erste Maßnahmen in die Wege geleitet, um das Problem mit der Zufahrt zum Feuerwehrhaus zu lösen.

Gesamtergebnis

Ja: 1122 Stimmen (84,9 %)

Nein: 199 Stimmen (15,1 %)

Wahlbeteiligung: 55,99 %



LESEN SIE HIER NOCH EINMAL DEN WAHLABEND IN UNSEREM LIVE-TICKER

18 Uhr: Die Wahllokale sind geschlossen, die Auszählung beginnt. Mit ersten Ergebnissen wird gegen 18.30 Uhr gerechnet.

18.30 Uhr - Wir müssen noch immer warten.

18.35 Uhr: Es zeichnet sich eine überraschend hohe Wahlbeteiligung ab.

18.40 Uhr: Erster Trend: Klare Mehrheit FÜR einen Wochenmarkt am jetzigen Standort.

18.50 Uhr: Ein klares Votum für den Wochenmarkt würde aber deutlich Rückenwind für den Bürgermeister Jürgen Wittmann ("Gut für Grub") bedeuten, auf dessen Initiative der Wochenmarkt letztlich zurückgeht.

18.57 Uhr: In einem Wahllokal haben sich die Wahlhelfer leider verzählt - es muss nochmal von vorne begonnen werden...

19 Uhr: Insgesamt gab es vier Wahllokale: im Feuerwehrhaus, im "Haus der Begegnung", in der Schule und im Schulhaus Rohrbach. Hinzu kommt ein Briefwahlbezirk.

19.05 Uhr: Die Zähl-Panne hat sich ausgerechnet im Wahllokal "Feuerwehrhaus" ereignet.

19.10 Uhr: Stimmbezirk I (Feuerwehrhaus) ist mit rund 735 Stimmberechtigten am größten. Es folgen Stimmbezirk II ("Haus der Begegnung") mit rund 680 Stimmberechtigten. Im Stimmbezirk III (Schule) gibt es rund 620 Wahlberechtigte, darunter auch die Bewohner der Gemeindeteile Roth am Forst und Forsthub. Im Stimmbezirk IV (Schulhaus Rohrbach) können die rund 360 Wahlberechtigten aus Rohrbach, Zeickhorn und Buscheller ihre Stimme abgeben.

19.12 Uhr: Das Endergebnis liegt vor: 84,9 Prozent stimmen FÜR einen Wochenmarkt am jetzigen Standort.

19.13 Uhr: Die Wahlbeteiligung lag bei 55,99 Prozent.