Unter der musikalischen Leitung von Solooboist Bernhard Forster übernehmen Instrumentalisten des Philharmonischen Orchesters den musikalischen Part, als Erzählerin agiert Coburgs Theaterpädagogin Christin Schmidt.

Die Musik zur bekannten Märchenvorlage der Brüder Grimm hat Harald Lorscheider komponiert. Konzipiert ist dieses Märchen für Sprecher und Holzbläserquintett für Kinder ab vier Jahren.

Für die etwa halbstündige Produktion sind nach der Premiere bis Mitte Dezember weitere sieben Aufführungen in Kindergärten der Region geplant.

Buchung sowie weitere Informationen auf Anfrage beim "Jungen Landestheater Coburg" (Theaterpädagogin Christin Schmidt: christin.schmidt@landestheater.coburg.de; Telefon: 09561/89 89 97.