Der Mann aus dem Landkreis war in Richtung Suhl unterwegs, als er kurz vor der Ausfahrt Ebersdorf die Kontrolle über seinen Golf verlor und nach rechts in die Böschung schleuderte. Hier überfuhr er auf einer Länge von rund 200 m einen Leitpfosten sowie mehrere Hinweisschilder, bevor der Pkw zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Golf erlitt Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Die Überprüfung am Alkomaten erbrachte einen Wert von 1,72 Promille. Nun ist der Fahrer nicht nur seinen Golf, sondern auch seinen Führerschein los. pol