In der Nacht zum Freitag wollten Beamte der Polizeiinspektion im Steinweg in Coburg einen 35-jährigen Radfahrer kontrollieren. Dieser flüchtete nach Angaben der Polizei zunächst vor den Ordnungshütern und versteckte sich in einem Gebüsch.

Das Versteckspiel war jedoch nur von kurzer Dauer. Die Polizisten fanden den Radler und stellten eine ordentliche Alkoholfahne bei ihm fest. Ein Test ergab einen Wert von 2,2 Promille und hatte eine Blutentnahme zur Folge. pol