Am Montagmorgen kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Coburg in der Haarther Straße einen 18 Jahre alten Polo-Fahrer, der mit einem platten Reifen an seinem Fahrzeug unterwegs war. Da der junge Mann erheblich nach Alkohol roch, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser erbrachte dann einen Wert von 1,3 Promille, was schließlich eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines zur Folge hatte.