Aber nicht genug damit: Der Fahrer konnte kaum noch artikulieren und lallte nur noch im Gespräch mit den Polizisten. Ein Test am Alkomaten erbrachte dann das Ergebnis von über 1,3 Promille. Daraufhin durfte der junge Mann zur Blutentnahme ins Klinikum Coburg. Seinen Führerschein behielten gleich die Beamten ein. Der 28-Jährige setzte seine Heimfahrt nach Lichtenfels dann mit dem Taxi fort.