Und die Erfolgsgeschichte geht weiter: Vor kurzem wurde eine eigene Fußballmannschaft ins Leben gerufen, die bereits fleißig trainiert und jetzt dem ersten Spiel entgegenfiebert.


Atttraktive Preise



Am Freitag, 22. Juni, spielt die Fanclub-Mannschaft gegen die Handballer des HSC 2000 Coburg. Anpfiff ist um 17.30 Uhr in der Stocke-Anlage in der Wiesenstraße in Coburg. Das Stadion wird aber bereits ab 14 Uhr geöffnet sein, und als Zeitvertreib bis zum Fußballspiel wird den Besuchern so einiges geboten. Etwa ein Torwandschießen, bei dem es als Hauptpreise Eintrittskarten zu Spielen des HSC 2000 Coburg sowie zu Bayern-Heimspielen in der Allianz-Arena zu gewinnen gibt. Auch gibt es eine Autogrammstunde der HSC-Spieler, Kinder können sich auf Hüpfburgen austoben, und ebenso steht das Spielmobil für die jungen Besucher parat.


Erlös geht an die Tschernobyl-Kinderkrebshilfe Neustadt



Der Eintritt ist frei. Sämtliche Erlöse und Spenden gehen an die Tschernobyl-Kinderkrebshilfe Neustadt. Diese hat aktuell wieder 25 Kindern aus dem verstrahlten Land einen Genesungsaufenthalt ermöglicht. Die Kinder werden am 22. Juni auch beim Benefizspiel in Coburg dabei sein.