Gegen 13.15 Uhr war durch einen am Fahrbahnrand parkenden Lkw eine Engstelle entstanden. Obwohl er wartepflichtig gewesen wäre, versuchte der 60-Jährige noch, an dem Hindernis vorbei zu fahren, berichtet die Polizei Coburg.

Dabei stieß er heftig mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Beim Aufprall verletzte sich der Unfallverursacher leicht und musste vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Er wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Bis zur Räumung der Unfallstelle musste die Rosenauer Straße in beide Richtungen gesperrt werden.