Die Zeitung von gestern ist Altpapier, die von 1977 ein höchst interessantes zeitgeschichtliches Dokument: "Coburger Bausenat traf wichtige Entscheidungen: Sporthalle am Anger erhält sandfarbenen Grundanstrich" war der Bericht aus der Senatssitzung betitelt. Immerhin musste sich der Senat zwischen mehreren Farbtönen "vom hellen Braunton bis zum leuchtenden Orange" entscheiden. Sechs Monate hatten die Probeanstriche an der Angerhalle ihre Wettertauglichkeit unter Beweis gestellt. Weiteres Thema: Soll das Umkleidehaus an der Bamberger Straße saniert oder abgerissen und neu gebaut werden? An der Callenberger Abfahrt wurden Bäume gefällt für die neue Trasse der B4. Alles zu lesen am 13. Oktober 1977. Zwei Tage später berichtete das Tageblatt über Nöte der Bratwurststände: Weil am Marktplatz seit der Eröffnung des Parkhauses Mauer zwei Wochen zuvor nicht mehr geparkt werden durfte, klagten die Bratereien über Umsatzrückgänge.