Älteren Menschen zu ermöglichen, so lange wie möglich zu Hause leben zu können, ist ein Ziel, das das Projekt "Häusliche Hilfe" verfolgt. In Rödental startete das Projekt im Jahr 2004. Bis heute haben sich zwölf Gemeinden des Landkreises Coburg dieser Art der kommunalen Seniorenarbeit verschrieben. Im Landkreis sind im Moment 50 Mitarbeiter tätig, die 160 Senioren betreuen.

Jüngst schloss sich auch die Gemeinde Lautertal diesem Kreis an. Der Seniorenbeauftragte des Landkreises Coburg, Dr. Wolfgang Hasselkus, den man ohne Weiteres als Vater der "Häuslichen Hilfe" bezeichnen kann, kam ins Lautertaler Rathaus, um mit der Übergabe der ethischen Standards das Zeitalter der "Häuslichen Hilfe" offiziell einzuläuten. Dr.