Mit einer sehr guten Leistung verabschiedete sich der VfL Frohnlach aus der Regionalliga Bayern. Der 3:0-Sieg gegen die SpVgg Bayern Hof brachte zwar keine Verbesserung des letzten Tabellenplatzes, zeigte aber, dass die Mannschaft, seit sie von Stefan Braungardt als Trainer übernommen wurde, durchaus in der höchsten bayerischen Spielklasse hätte mithalten können. Die Gäste, die nur in der Anfangsphase Druck machten, müssen in der Relegation ihr Glück suchen, werden es aber schwer haben, die Klasse zu halten, wenn sie sich nicht wieder steigern.


Auch Eltersdorf abgestiegen

Neben Frohnlach sind auch der FC Ismaning und der SC Eltersdorf direkt abgestiegen, und neben Hof ist der FC Augsburg II der zweite Relegationsteilnehmer in Sachen Abstieg im Duell mit den aufstrebenden Bayernligisten.