Am Freitagabend, kurz nach 22 Uhr teilte ein junger Mann der Polizeiinspektion mit, dass soeben Fahrer- und Beifahrer eines Seat Leon den Kofferraum öffneten und mitten auf der Mohrenstraße Pfand- und Einwegflaschen entsorgten, heißt es im Polizeibericht. Anschließend brauste der Pkw in Richtung Neustadter Straße davon.

Die schnell eintreffende Streife räumten die Flaschen auf, berichtet die Polizei. Im Rahmen der Nachschau stellten die Beamten den Pkw auf Höhe der Heiligkreuzkirche. Auf ihr unrühmliches Tun angesprochen reagierten der 21-jährige Fahrzeugführer und sein 20-jähriger Beifahrer äußerst uneinsichtig den Beamten gegenüber. Nach einer kräftigen Standpauke seitens der Beamten fuhren sie kleinlaut in Richtung ihrer Heimat Thüringen. Die Rabauken erwartet jetzt eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Bayerisch Abfallwirtschaftsgesetz.