Am Freitag gegen Mittag ging ein 68-jähriger Mann in der Hohen Straße spazieren, als ihm in einer Engstelle ein Pkw entgegen kam. Obwohl sich beide Verkehrsteilnehmer äußerst rechts hielten, fuhr die 79-jährige Mercedesfahrerin über den großen Zeh des Fußgängers. Sie brachte den Mann anschließend ins Krankenhaus. Dort stellte man fest, dass der Zeh gebrochen war, wie es im Polizeibericht heißt.