Über Notruf meldete sich am Montagnachmittag gegen 15:30 Uhr ein Verkehrsteilnehmer und gab an, dass ein Pkw der Marke VW an der Anschlussstelle Rödental entgegen der Fahrtrichtung auf der Autobahn A73 nach Nürnberg fährt. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 76-jähriger aus Thüringen als Falschfahrer festgestellt werden. Glücklicher weise kam es bei der Geisterfahrt zu keinem Unfall.

Im Zusammenhang mit der Geisterfahrt sucht die Verkehrspolizei Coburg unter 09561/645-211 nach weiteren Zeugen, die den grauen VW auf der Autobahn als Geisterfahrer gesehen haben bzw. gefährdet wurden.