Zum Unfallzeitpunkt wollte laut Polizeibericht eine 34-Jährige aus einem Firmengelände in die Bamberger Straße einfahren. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 28-jährigen Opel-Fahrers, der die Bamberger Straße in südliche Richtung befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die Unfallverursacherin leicht und musste zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Coburg eingeliefert werden. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.