Vor Ort ermittelten die Beamten, dass der 14-Jährige mit seinen zwei Freunden in Richtung Innenstadt unterwegs war. Am Marschberg traf das Trio auf eine Gruppe von etwa sechs Personen. Es kam zur Schlägerei, der Geschädigte erlitt dabei einen Tritt gegen den Kopf. Der Jugendliche wies eine deutliche Prellmarke an der Stirn auf. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum verbracht. Bei den Tätern soll es sich um Südländer gehandelt haben. Warum es überhaupt zu einer Schlägerei kam, wird noch ermittelt.