Nach Angaben der Polizei kamen vier Fahrzeuge auf der A9 Richtung Norden zwischen Bayreuth und Kulmbach auf Höhe der Anschlussstelle Bayreuth Nord ins Schleudern. Grund dafür war nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn. Ein Fahrzeug stellte sich quer.

Vier Menschen wurden leichtverletzt, zeitweise war die Autobahn komplett gesperrt. Derzeit ist laut Polizei dir rechte Spur wieder freigegeben.