Im Anschluss des Regionalligaspiels zwischen der SpVgg Oberfranken Bayreuth und dem SSV Jahn 2000 Regensburg kam es laut Polizeibericht zu heftigen Auseinandersetzungen unter den rivalisierenden Fangruppen.

Die Einsatzkräfte mussten demnach mit Pfefferspray gegen die Randalierer vorgehen um Schlimmeres zu verhindern.


Festnahmen und Verletzte in Bayreuth

Dennoch wurden zwei Regensburger Fans schwer, sowie vier Regensburger leicht verletzt.

Zwei Bayreuther Anhänger und ein befreundeter Anhänger der SpVgg Greuther Fürth wurden vorläufig festgenommen.


Polizei sucht Zeugen zu den Fan-Ausschreitungen

Die Polizei bittet zur Aufklärung des Sachverhaltes, insbesondere um die Geschehnisse am Bayreuther Hauptbahnhof, um sachdienliche Hinweise.