Am Freitagabend (12. Februar 2021) ist es im Landkreis Bayreuth zu einem Verkehrsunfall gekommen. Auf der Höhe Tannenbach bei Heinersreuth ist eine Ford-Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten, wie NEWS5 berichtet. 

Anschließend kollidierte sie mit einem weiteren Auto. Auf Nachfrage von inFranken.de bei der Polizeiinspektion Bayreuth-Land heißt es, dass die Unfallverursacherin mit einer Handverletzung in ein Klinikum gebracht werden musste. Die Insassen des entgegenkommenden Autos blieben laut NEWS5 unverletzt. Insgesamt entstand laut Polizei ein Schaden von 35.000 Euro. Näheres ist noch nicht bekannt.