Laden...
Bayreuth
Polizeiermittlung

Unfallflucht in Oberfranken: Lkw rammt Radfahrer - Trucker flieht

In Bayreuth ist ein Fahrradfahrer von einem Lkw angefahren worden. Obwohl er gestürzt war, entfernte sich der Fernfahrer von der Unfallstelle. Der Radler verletzte sich leicht und kam ins Krankenhaus. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
 
Nachdem ein Autofahrer einem Gefahrgut-Lkw die Vorfahrt nahm, krachte der Lkw-Fahrer auf der B13 in Mittelfranken in das Auto. Symbolfoto: oneinchpunch/Adobe Stock
Nachdem ein Brummifahrer mit seinem Lkw einen Radfahrer gerammt hatte, floh er von der Unfallstelle. Symbolfoto: oneinchpunch/Adobe Stock

In Bayreuth ist ein Fahrradfahrer am Dienstag (9. Juni 2020) von einem Lastwagen angefahren worden. Dessen Fahrer machte sich daraufhin kurzerhand aus dem Staub. Dies berichtet die Polizei.

Demnach hielt der 39-jährige Bayreuther mit seinem Fahrrad hinter dem Lkw. Beide Verkehrsteilnehmer fuhren die Bahnhofstraße in Richtung Luitpoldplatz entlang, bis sie schließlich an einer roten Ampel stoppten. Hier fuhr der Lastkraftwagen plötzlich rückwärts und rammte hierbei den Fahrradfahrer, der deswegen zu Fall kam.

Durch den Sturz wurde der Radfahrer leicht verletzt und musste sich später in einem Bayreuther Krankenhaus behandeln lassen. Der Lastkraftwagenfahrer verließ die Unfallstelle fluchtartig, ohne sich um den Zweiradfahrer zu kümmern. 

Lkw-Fahrer lässt verletzten Radfahrer einfach liegen: Polizei bittet um Mithilfe

Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich beim Unfallverursacher um einen Lastkraftwagen beziehungsweise Sattelzug mit vermutlich ausländischer Zulassung. Zeugen, die nähere Angaben zur Fahrerflucht machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921/506-2130 in Verbindung zu setzen.

Die Autobahndirektion Nordbayern beginnt ab dem 15. Juni 2020 in Oberfranken mit der aktiven Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners entlang der betroffenen Autobahnen. Der Schädling stelle ein "erhebliches Problem" für die Verkehrsteilnehmer dar - und nicht nur für sie.