Ein bisher unbekannter "Vandale" ließ seinen Unmut in der Nacht zum Mittwoch an einer Weihnachtskrippe in der Badstraße aus. Während der Advents- und Weihnachtszeit ist in der Säulenwandelhalle des Kurparks eine Krippenszene mit Bäumen, Holzhütte und Strohpuppen aufgebaut.

Der Übeltäter entnahm daraus ein Rentier aus Stroh und zerstörte dieses mutwillig. Teile davon konnten auf den Wegen bis zum Zietschbrunnen aufgefunden werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 50 Euro. Vor der Wandelhalle lagen außerdem Scherben von zerbrochenen Glasflaschen. Wer hat den oder die Täter beobachtet? Die Polizeistation Bad Steben bittet unter der Telefonnummer 09288 / 9575-0 um Hinweise.

Da es bereits in den vergangenen vier bis sechs Wochen mehrfach zu Verunreinigungen im Bereich Wandelhalle-Klenzebau-Musikpavillon gekommen ist, und zudem auch wiederholt Bänke.