Am Sonntagabend gerieten ein 48-jähriger und ein 33-jähriger Bayreuther in der Pottensteiner Straße in Bayreuth aneinander. Das berichtet die Polizei. Der ältere von beiden war offenbar nicht mit der Partnerwahl seiner Exfreundin einverstanden, ging auf den neuen Freund los und randalierte vor der Wohnungstür. Dieses Verhalten setzte er auch gegenüber der eingetroffenen Streife fort. Die Beamten mussten beim Überwältigen des Angreifers mehreren Kopfstößen und Fußtritten ausweichen.

Ein Polizeibeamter wurde von einem Fußstoß am Kopf getroffen und leicht verletzt. Letztendlich wurde der eifersüchtige Randalierer ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen.