Laden...
Bayreuth
Basketball

Medi Bayreuth: Rentenvertrag für Doreth

Bundesligist Medi Bayreuth bindet seinen Kapitän Bastian Doreth langfristig an den Verein. Nach der Karriere soll er in einer anderen Funktion dem Klub erhalten bleiben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bastian Doreth bleibt langfristig in Bayreuth  Foto: P. Mularczyk
Bastian Doreth bleibt langfristig in Bayreuth Foto: P. Mularczyk

Er ist das Gesicht, der Motor und das Herz von Medi Bayreuth: Bastian Doreth. Der Kapitän geht in seine sechste Saison in Bayreuth - und bindet sich langfristig an den Verein. Doreth hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert. Das gab der Bundesligist bekannt.

"Dieser Vertragsabschluss ist etwas noch nie Dagewesenes, etwas Außergewöhnliches, ein weiterer großer Schritt für die langfristige Zukunft des Clubs", betonte Alleingesellschafter Carl Steiner. "Wir wollen mit Basti unsere gemeinsame Zukunft planen und ihn zu einem zentralen Baustein der zukünftigen Organisation machen."

Für Doreth sei die Verlängerung eine Herzensangelegenheit: "Ich fühle mich extrem geehrt, dass ich noch weitere vier Jahre in Bayreuth spielen darf. Gerade in der jetzigen Zeit ist es ein schönes Gefühl, dass gegenseitige Loyalität geschätzt, respektiert und auch honoriert wird." Nach seiner Karriere soll Doreth eine andere Funktion übernehmen. "Wir haben verabredet, parallel zum Profisport eine Entwicklung hin zu einer Funktion in der Organisation zu gestalten. Wir freuen uns, mit Basti auch nach seiner Karriere Sportkompetenz in den Klub zu bringen", sagt Geschäftsführer Björn Albrecht.