Ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth erlitt bei einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag gegen 10.00 Uhr, schwere Verletzungen. Der Mann fuhr mit seinem Pkw VW Golf von Eckersdorf in Richtung Busbach. Nach dem Auslauf der scharfen Rechtskurve bei Schanz kam er zunächst nach rechts ins Bankett, berichtet die Polizei.

Beim Gegenlenken übersteuerte er und geriet nach links in einen Graben. Hier stellte sich sein Fahrzeug auf, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Anschließend kam es auf einer angrenzenden Wiese auf dem Dach zum Liegen.

Da der Fahrer eingeklemmt war, musste er von der Feuerwehr geborgen werden. Er kam anschließend mit schweren Kopfverletzungen und Prellungen ins Klinikum Bayreuth.

Zum Unfallzeitpunkt befand sich der Fahrer allein im Pkw.

Vor Ort waren die Feuerwehren Eckersdorf, Oberwaiz, Eschen und Mistelgau, die die Bergung und auch die örtliche Umleitungen während der Unfallaufnahme übernahmen.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 1600 Euro.