Gegen 23.20 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass sich in der Asylbewerberunterkunft in der Bernecker Straße eine Streitigkeit unter Asylbewerbern ereignete. Dabei kam es laut Polizeibericht zu gegenseitigen Körperverletzungen von insgesamt vier Personen verschiedener Herkunft. Diese schlugen sich mit Händen und Fäusten. Ein Stuhl soll auch mit im Spiel gewesen sein.

Die vier Kontrahenten konnten durch den Sicherheitsdienst getrennt werden. Sie wurden leicht verletzt.

Gegen die vier Bewohner wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.