Am gestrigen Sonntagabend, 11. Dezember, ist auf der Nürnberger Straße in Bayreuth zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 21.15 Uhr kam ein 19-jähriger Fahrer mit seinem BMW im Bereich der Firma Zapf von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich. Der Unfall passierte vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, erklärt die Polizei Bayreuth.

Der Pkw musste mit Totalschaden durch einen Abschleppdienst abgeholt werden, der Fahrer aus Neu-Ulm und sein 20-jähriger Beifahrer aus dem Landkreis Bayreuth kamen leicht verletzt in ein Bayreuther Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf circa 30.000 Euro geschätzt.